Rufen Sie uns an!
+49 (0) 2821 7209 16

Beirat

Das Ziel des Beirates ist die Mitgestaltung und Veränderung der Rahmen-bedingungen (z.B. Versicherung, Einarbeitung, Kostenerstattung) für frei-williges bürgerschaftliches Engagement, sowie die Unterstützung bei der langfristigen Absicherung der Zentren vor Ort.

 

Die Mitgestaltung der Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement soll an den Bedürfnissen von Freiwilligen und Organisationen in unserer ländli-chen Region orientiert sein. Dies wird gewährleistet, in dem Impulse von Personen mit verschiedenen Blickwinkeln zum Thema "Freiwilligkeit / Eh-renamt" über die Beiratsmitglieder eingebracht werden.

 

Die Mitglieder des Beirates bereiten den Weg für freiwilliges Engagement und für nachhaltige Förderung einer niedrigschwelligen Struktur zum frei-willigen Engagement.

Aufgaben des Beirats

  • Austausch und Reflexion der praktischen Arbeit
  • Einbringen von konkreten Erwartungen an das Zentrum
  • Mitgestaltung, Unterstützung sowie Kritik der konkreten Arbeit
  • Entwicklung neuer Formen freiwilligen Engagements in unserer Region
  • Austausch über die bestehende Situation im Bereich des freiwilligen / ehrenamtlichen Engagements
  • Einflussnahme auf Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement auf lokaler Ebene
  • Multiplikatorenfunktion für die Idee der neuen Freiwilligkeit/ bürgerschaftliches Engagement
  • Lobbyarbeit für freiwilliges Engagement und das FWZ
  • Brückenfunktion zwischen FWZ und Organisationen, die mit Freiwilligen arbeiten

Die Beiratsmitglieder gestalten aktiv die Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement in unserer Region mit. Sie unterstützen die Etablierung der Zentren, wobei eine kreisweite Trägerschaft angestrebt werden soll. Sie können über die im Beirat zu beratene Jahreszielplanung für das Freiwilligenzentrum die Arbeit des Zentrums aktiv mitgestalten. Basis für die Gestaltung der inhaltlichen Arbeit ist die Konzeption des Freiwilligenzentrums.